Schweizer Kredit für Arbeitslose

Kredit trotz Arbeitslosigkeit aus der Schweiz

Wenn man arbeitslos ist und einen Kredit benötigt, hat man es schwer eine Bank zu finden, die bereit ist Geld zu verleihen. Wenn zur Arbeitslosigkeit jedoch noch eine schwache Bonität hinzukommt, ist die Aussicht auf einen Kredit mehr als gering. Kreditanfragen von Arbeitslosen sowie Personen mit schlechten Bonitätsdaten werden von Banken konsequent abgelehnt.

Die einzige Lösung ist da meist ein Kredit für Arbeitslose aus dem Ausland. Dieser zeichnet sich dadurch aus, dass auf eine Abfrage der Bonitäts-Daten (Schufa Auskunft) verzichtet wird. Meist werden diese Kredit von Banken aus der Schweiz realisiert.

schweizer kredit für arbeitslose

Dabei muss der Kredit nicht zwangsläufig von einer Bank aus der Schweiz vergeben werden. Auch immer mehr Banken aus Liechtenstein oder Luxemburg bieten arbeitslosen Verbrauchern aus Deutschland die Möglichkeit an, einen schufafreien Kredit zu bekommen.

Der Schweizer Kredit für Arbeitslose hat seinen Namen durch die Tatsache, dass bis vor einiger Zeit fast alle Kredite ohne Schufa von Banken aus der Schweiz kamen. Dies hat sich mittlerweile zwar etwas verändert, jedoch wird immer noch die Bezeichnung Schweizer Kredit für schufafreie Kredite verwendet.

Schweizer Kredit für Arbeitslose erhalten

Es gibt einige Anbieter, die seriöse Kredite an Arbeitslose vermitteln. Dies sind vor allem Kreditvermittler, die Kontakte zu Banken im In- und Ausland haben. In der Regel wird für die Vergabe eines schufafreien Kredits ein Nachweis über Beschäftigungsverhältnis und Einkommen verlangt.

Doch auch immer mehr Banken sind bereit einen Schweizer Kredit an Arbeitslose zu vergeben und verlangen alternative Sicherheiten, wenn kein Arbeitsverhältnis und regelmäßiges Einkommen nachgewiesen werden kann.

Um den Schweizer Kredit für Arbeitslose absichern zu können, sind neben Immobilien, Grundstücken und Wertpapieren auch kapitalbildende Versicherungen einsetzbar.

Kein Einkommen und keine Sicherheiten –  Was nun?

Bei arbeitslosen Kreditnehmern sind diese Sicherheiten in den wenigsten Fällen zu finden, daher bleibt den meisten Kreditinteressenten oft nur der Einsatz eines Bürgen. Dabei muss es sich um einen solventen Bürgen handeln, denn dieser muss bei Zahlungsausfall für die monatlichen Kreditraten aufkommen.

Kann der Kreditnehmer demnach seiner Zahlungsverpflichtung nicht mehr nachkommen, muss der Bürge einspringen. Aus diesem Grund wird im Vorfeld seine Bonität überprüft, um sicher zu stellen, dass er in der Lage ist für den Kredit zu bürgen.

Die bürgende Person muss anders als der Antragsteller selbst ein festes Arbeitsverhältnis und ein regelmäßiges, wie auch ausreichendes Einkommen nachweisen. Zudem werden auch die Daten  bei der Schufa überprüft und nur wenn keine negativen Einträge vorliegen, kann eine Bürgschaft beim Schweizer Kredit für Arbeitslose erfolgen.

schweizer kredit trotz arbeitslosigkeit

Schweizer Kredit für Arbeitslose: 1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars
3,18 von 5 Punkten, basieren auf 11 abgegebenen Stimmen.
Loading...

Diese Seite bewerten

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.